Kammerjäger für Duisburg

Käferbekämpfung

Mögen sie im ersten Moment klein und harmlos erscheinen, sind Käfer nicht selten für enorme Schäden an Nahrungsmitteln und Hölzern verantwortlich. Da sie sich auch unter widrigsten Bedingungen ungemein schnell vermehren und ihrer Nachkommen nach kurzer Entwicklungszeit selbst geschlechtsreif sind, sollte auf erste Anzeichen eines Befalls durch Käfer geachtet werden. Denn bleiben sie zu lange unentdeckt, kann den robusten und anpassungsfähigen Insekten kein Einhalt mehr geboten werden.

Da einige Käferarten auch nützlich sind, ist die Artbestimmung grundsätzlich sehr wichtig. Um zweifelsfreie Schadkäfer wie den Speckkäfer, Reismehlkäfer oder Mehlkäfer frühzeitig zu identifizieren und durch geeignete Methoden zu bekämpfen, sollten Sie unsere erfahrenen Kammerjäger in Duisburg zu Rate ziehen, die innerhalb kürzester Zeit eine professionelle Käferbekämpfung vor Ort durchführen können.

Woran lässt sich ein Käferbefall erkennen?

Käferbekämpfung

Die meisten Käferarten lassen sich üblicherweise anhand ihres Verhaltens sowie der für sie typischen Schadwirkung voneinander unterscheiden.

Die eigentliche Gefahr geht jedoch von den Larven aus, die sich nach dem Schlüpfen sofort in Hölzer, organische Textilien oder Lebensmittel in ihrer Nähe bohren und während ihres Wachstums Schäden durch Schabe- und Lochfraß verursachen.

Kommt es zu Verunreinigungen in Lebensmitteln, kann dies zumeist anhand deutlich sichtbarer Klümpchen sowie einem unangenehm muffigen Geruch eindeutig festgestellt werden.

Wodurch lässt sich die Verbreitung von Käfern verhindern?

Käferbekämpfung

Grundsätzlich sollte den Käfern der Zugang zu geeigneten Lebensmitteln verwehrt werden. Manche Arten werden etwa von dem Geruch von Müll und unverpackten Lebensmitteln angelockt.

Mülleimer sollten daher immer sorgfältig verschlossen und regelmäßig entleert sowie angebrochene Lebensmittel stets luftdicht verpackt eingelagert werden. Grundsätzlich schafft eine stimmige Haushaltshygiene beste Voraussetzungen, um einen Käferbefall auszuschließen.

Wie erfolgt die professionelle Käferbekämpfung durch Preventa?

Bei geringem Käferbefall kann die Verbreitung der Schädlinge noch gestoppt werden, indem man die Tiere und ihre Larven sorgfältig mit dem Staubsauger entfernt. Liegt jedoch ein stärkerer Befall vor, sollten Sie unbedingt unsere erfahrenen Kammerjäger in Duisburg für die Käferbekämpfung zu Rate ziehen. Sie kennen die Verhaltensweisen der verschiedenen Käferarten und können dadurch einen Befall schnell und nachhaltig beseitigen.

Unsere IHK-geprüften Fachleute ermitteln zunächst, welche Bereiche in Haus oder Garten durch welche Käferart befallen sind und wo sich Nester befinden. Auf dieser Grundlage kommen verschiedene individuell auf den Befall abgestimmte Verfahren wie Sprühbehandlung mit Kontaktinsektiziden, die Begasung mit Präparaten wie Phosphorwasserstoff oder Wärmeentwesungen zur Tilgung der Nester zum Einsatz. Nachdem wir Sie von den Schadkäfern befreit haben, stellen wir in betroffenen Räumlichkeiten auf Wunsch auch die hygienischen Verhältnisse wieder her und beseitigen sämtliche Spuren des Befalls.

Dabei achten unsere Mitarbeiter stets auf eine möglichst diskrete Arbeitsweise, nutzen unauffällig gestaltete Fahrzeuge und tragen durchweg dezente Kleidung.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Käferbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0203 / 9751 9979.

Unsere Kammerjäger sind in Duisburg, Oberhausen, Dinslaken, Moers und Krefeld plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.